Forum des Ausbildungszentrums für Klangtherapie

» Zur Webseite des Klangtherapiezentrums

Sie sind nicht angemeldet.

  • |

#1 2013-12-24 07:19:54

Brigitte u. Bertram
New member
Registriert: 2013-12-24
Beiträge: 1

Als Ehepaar zur Klangtherapieausbildung nach Roland Hutner

Brigitte:
Nach meinem Studium zur Mentaltrainerin und meinem Einstieg in diesen Beruf stellte ich schnell fest, dass mir ein körperlicher Behandlungszugang fehlte. Ich ließ mich wie immer vom Universum führen und stieß glücklicherweise auf die Homepage von Roland. Ohne lange darüber nachzudenken meldete ich mich an, es fühlte sich einfach stimmig an.
Da kam mir ein wunderbarer Gedanke: Es wäre einmal schön, wenn mein Mann und ich eine Ausbildung gemeinsam machen könnten. Gesagt getan. Trotz anfänglicher Zweifel, ob ihm denn Klänge überhaupt liegen würden, meldete er sich ebenfalls an. Wir beide haben es nicht bereut.
Obwohl wir bereits einen langen Weg gemeinsam gegangen sind, hat die Klangausbildung nochmals so richtig Schwung in unsere Beziehung gebracht. Viele Dinge durften sich klären, Themen durften angesprochen werden bzw. kamen zum  Ausbruch und fanden anschließend durch die gegenseitigen Behandlungen wieder ihren Einklang. Es war wunderbar. Ich kann die Ausbildung jedem Paar nur wärmstens weiterempfehlen.
Die vielen schönen Erfahrungen während der Ausbildung aber auch nach den einzelnen Ausbildungswochen haben uns weitergeführt auf unserem Lebensweg. Für mich hat sich nochmals eine ganz neue Gefühlsebene eröffnet und ich habe das Geschenk erhalten, meinen Mann noch einmal von ganz anderen Seiten kennenlernen zu dürfen. Seit wir im Juli dieses Jahres die letzte Woche absolviert haben, hat sich mein Leben ein weiteres Mal positiv verändert. Das Familienleben ist noch harmonischer geworden, unsere beiden Söhne sind gewachsen, genießen ab und an eine Klangmassage und unsere Beziehung erlebt gerade einen zweiten Frühling. Ich sehe meinen Weg klarer vor mir, vertraue noch intensiver auf meine Führung und habe eine Zufriedenheit in mir gefunden, die mir vorher fremd war. Auch bei meiner Berufung haben sich viele neue Türen geöffnet, für die ich jeden Tag dankbar bin.
Hierbei möchte ich ganz besonders Roland für sein großes Einfühlungsvermögen und seine hervorragende, engagierte Lehrtätigkeit danken. Du bist ein wunderbarer Begleiter.
Mein Dank gilt auch all jenen, die ich während der Ausbildungswochen kennenlernen durfte. Es waren immer wieder wunderbare Menschen dabei, welche mein Leben bereichert haben.
Und zum Schluss möchte ich meinem Mann danken, für die wunderbaren Erfahrungen und seinen Mut, diesen Weg der Heilung mit mir zu gehen.
DANKE!

Bertram:
Eines Tages überraschte mich meine Frau Brigitte mit der Idee, wir könnten doch gemeinsam die Ausbildung zum Klangtherapeuten bei Roland Hutner machen. Im ersten Moment war ich noch etwas unentschlossen, denn was sollte ich als Lehrer damit anfangen. Doch ich horchte in mich hinein und es hörte sich einfach wie eine vielversprechende Chance an. Es gab aber noch eine Hürde zu überwinden – als Lehrer steht mir während der Schulzeit kein Urlaub zur Verfügung und ein Sonderurlaub schien im ersten Moment eher unwahrscheinlich. Trotzdem war ich fest davon überzeugt, dass ich die Gelegenheit bekommen würde. Und siehe da – mein Antrag auf Sonderurlaub wurde bewilligt und ich konnte gemeinsam mit Brigitte die erste Ausbildungswoche bei Roland beginnen. Schon sehr bald wurde ich von der faszinierenden Welt der vielen Klänge zutiefst berührt. Die vielen praktischen Übungen und die wunderbaren, intensiven Erfahrungen mit den Klangschalen konnte ich zusammen mit meiner Frau erleben. Besonders in den langen Gesprächen am Abend nach der Ausbildungszeit durften viele meiner bzw. unserer gemeinsamen Lebensthemen nochmals aufbrechen und auf wundersame Weise auch wieder heilen. Ich bin Roland und der ganzen Gruppe sehr dankbar, dass wir zwei den geschützten Raum für dieses heilsame Erlebnis bekommen haben.
Auch in den weiteren Ausbildungswochen durften wir immer wieder aufs Neue diese intensiven Erfahrungen erleben. Für unsere Partnerschaft und Liebe war die Ausbildung in Schwangau bei Roland eine sehr wertvolle Zeit.
Neben den wunderbaren Erlebnissen für unsere Beziehung durfte ich noch einige andere wichtige Erfahrungen machen. Ich habe meine Liebe zum Didgeridoo entdeckt, habe in der Zwischenzeit schon zwei Didgeridoos selbst gebaut und bin immer wieder am Spielen und Experimentieren. Im Auto singe ich häufig Obertöne – hätte mir das jemand vor gut einem Jahr prognostiziert, so hätte ich dies wahrscheinlich nur kopfschüttelnd verneint. Es hat sich in dieser Zeit in meinem Leben sehr viel verändert. Ich habe meinen Beruf gewechselt – stehe nun zu meiner Berufung, mache das, was für mich im Moment richtig ist und freue mich jeden Tag wieder über die wunderbare Liebe zu meiner Frau und über die vielversprechende Chance, die wir zusammen erhalten haben.
Ich bin meiner Frau sehr dankbar, dass sie diese tolle Idee hatte, dass sie mit mir gemeinsam diesen Weg geht und dass unsere Liebe auch über viele Unwegsamkeiten in unserem Leben noch gewachsen ist.
Ich kann Euch – besonders wenn ihr als Paar/Ehepaar diese Ausbildung machen wollt – nur wärmstens dazu raten, auch wenn vordergründig keine Beziehungsthemen zu bearbeiten sind. Wir erleben es als besonders angenehm, dass wir uns gegenseitig gelegentlich mit einer Klangmassage oder einer Phonophorese verwöhnen können.
Ein ganz besonderer Dank gilt Roland. Ihm möchte ich für seine hingebungsvolle Arbeit, sein Einfühlungsvermögen und seine inspirierende Tätigkeit als mein Lehrer danken. Danke für die erlebnisreiche, intensive und schöne Zeit in Schwangau.

Offline

Fußzeile des Forums