Forum des Ausbildungszentrums für Klangtherapie

» Zur Webseite des Klangtherapiezentrums

Sie sind nicht angemeldet.

  • |

#1 2016-12-21 00:40:40

Marcus
New member
Registriert: 2010-10-25
Beiträge: 4

Arbeit für die Kollegen

Hallo liebe Klangkollegen, ich möchte mich auch mal wieder zu Wort melden.
Seit etwa 3 Monaten bin ich zwei mal im Monat in einem Wohnheim für behinderte Menschen mit Tagesstruktur. Sollte bis Ende des Jahres 2016 als Versuch laufen. Seit dem letzten Besuch bat mich die Heimleitung, dass ich weiterhin regelmäßig 14 tägig kommen soll, da es den Bewohnern so viel Entspannung gab. Eltern der Bewohner wie Betreuer des Wohnheims waren sehr erstaunt wie gut die Klänge bei den behinderten Menschen ankam.
Hier meine Empfehlung für Euch. In einem Wohnheim mit Tagesstruktur wohnen oftmals sehr stark behinderte Menschen. Denen steht von Seiten des Kostenträgers ein Taschengeld zu, welches sie in der Regel nicht verbrauchen. Ab einem gewissen ersparten Betrag (ich mein 2500 €) geht dieses Taschengeld wieder an den Kostenträger zurück, da Menschen im Wohnheim kein "Vermögen" ansparen dürfen.
Manche Einrichtungen geben darum dieses Geld für Leistungen aus, von denen die Bewohner was haben.
Also Kollegen hier ist ein Einsatzgebiet für Euch. Falls es solche Einrichtungen bei Euch gibt (Lebenshilfe, Diakonie, Caritas, ...) sprecht die an. Die sind froh dass es Euch gibt und die Bewohner sind ein wirklich dankbares Publikum.
Wünsche Euch viel Erfolg.

Offline

Fußzeile des Forums