Stellen Sie Ihre Ausbildung zum/r Klangtherapeut/in

ganz individuell zusammen.

Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt bei Buchung und Bezahlung der gesamt Ausbildung zum/r Klangtherapeuten/in bis zwei Monate vor Seminarbeginn.

Klangmassage mit tibetischen Klangschalen

Download Seminarbeschreibung Klangtherapeutenausbildung.PDF

Seminartermine und Anmeldung

Zu den Erfahrungsberichten:

 

 

Wirkungsmerkmale Klangmassage mit tibetischen Klangschalen

Der Ton der Klangschale bringt die Seele zum Schwingen. Der Klang löst Spannungen, mobilisiert die Selbstheilungskräfte und setzt schöpferische Energien frei.

Was kann die Klangmassage bewirken?

Die Klangmassage ist eine sehr wirkungsvolle Entspannungsmethode, bei der nach einigen Behandlungen wieder die ursprüngliche Harmonie sowie eine Körperentspannung und eine positive Einstellung zum Körper erreicht werden können.

Bei der Klang- Entspannung können Körper, Geist und Seele angesammelten Alltagsstress und Sorgen loslassen. Blockaden und Verfestigungen werden gelöst. Dabei  entsteht eine Neuordnung und die freie, sichere und stabile Basis für die Entwicklung von Selbstheilungskräften.

Wo liegt der Ursprung der Klangmassage?

Der Klangmassage liegen uralte Erkenntnisse über die Wirkungen von Klängen zugrunde, wie sie in der vedischen Heilkunst schon vor 5000 Jahren angewendet wurde.

In der östlichen Vorstellung ist der Mensch aus Klang entstanden. Der Mensch ist somit Klang oder Schwingung und besitzt so sein Ureigenes Schwingungsmuster

Lange bevor  der Buddhismus nach Tibet kam verstanden die dort lebenden “Bön“-  Schamanen die Herstellung von Klangschalen.

Sie verwendeten die Klangschalen bei Heilungsritualen und zur Anrufung der Göttlichkeit.

Der Deutsche Physiker Peter Hess entwickelte die heute bekannte Klangmassage auf Grund seiner Jahrzehnte langer Forschung auf dem Gebiet der heilenden Klänge.

Wirkungsweise der Klangmassage:

Diese Wirkungen entstehen durch die vielfältigen, obertonreichen, harmonischen und natürlichen Klänge der Klangschalen. Diese Klänge nehmen wir über unseren Körper wahr, als eine Art feine Vibrationsmassage die jede Zelle in unserem Körper anspricht und diese wieder in ihre Ursprüngliche Harmonie bringt.

Das Hören der sanften Klangschalenklänge führt uns Menschen zur Tiefenentspannung, wir lauschen den Tönen nach und vergessen dabei unsere Altagssorgen.


Die Klangmassage wird in dieser Behandlung zur tiefen Entspannung eingesetzt, mit all den oben beschriebenen Wirkungen. Sie zielt nicht auf eine Behandlung von Problemzonen, löst aber häufig die Ursachen.

Für die Behandlung von körperlichen oder psychischen Problemen ist der Facharzt zuständig.

 

Die Tibetischen Klangschalen

Klangmassage mit tiebetischen Klangschalen

Die Klangschale wirkt eher auf die wasserhaltigen Gewebe, die Weichteile und die Muskulatur und kann diese in Schwingung versetzen. Wir setzen die Klangschale auf – der Mensch wird selbst zum Klangkörper.

Aufgrund der ganz individuellen Resonanzen ist es möglich, dass die gleiche Schale bei verschiedenen Menschen unterschiedlich klingt.

Der Klangmassage liegen uralte Kenntnisse über die Wirkungen von Klängen zugrunde, die in der aus Indien stammenden und über 5000 Jahre alten, vedischen Heilkunst ihren Ursprung haben. Klangschalen sind in Asien allgegenwärtig. Man findet sie überall, in Klöstern, in Tempeln, zur Anrufung der Göttlichkeit.In der östlichen Vorstellung ist der Mensch aus Klang entstanden – der Mensch ist somit Klang, Schwingung. Die Klangschale wirkt dabei auf drei Ebenen, sie ist zum einen auf der körperlichen Eben spürbar als eine Art Vibrationsmassage, die bis tief in die Zellen wirkt.

Wir nehmen den Klang natürlich auch akustisch wahr – die obertonreichen Klänge der Klangschalen bewirken über das Gehör in unserem Gehirn einen Alphazustand, einen Zustand der Tiefenentspannung, wie er auch in einer tiefen Meditation erreicht werden kann. Die hochfrequente Klangschale wirkt auch in unserem feinstofflichen Körper auf Meridianebene an den Lokalisationen unserer Energiezentren, den so genannten Chakren.
 

Gong und Klangschalen werden  für die Dauer des Unterrichts zur Verfügung gestellt und können nach dem Seminar erworben werden.

Erfahrungsbericht

Download Seminarbeschreibung Klangtherapeutenausbildung. PDF

Seminartermine und Anmeldung

Foto: Regina Sponsel aus Murnau

Klanschalentherapeutin nach Roland Hutner

regina.sponsel@gmx.de